Home | » Technische Denkmäler

Technische Denkmäler

Home | » Technische Denkmäler

Kroměříž, eine Stadt technischer Unikate

Der Scharfsinn und Handwerk unserer Väter standen im Hintergrund vieler einzigartigen technischen Geräten, die noch heute Bewunderungen erwecken. Die kremsierer technischen Sehenswürdigkeiten blieben lange im Schatten der Kultursehenswürdigkeiten und haben in Zurückgezogenheit auf ihre Wiederentdeckung gewartet.

Besonders interessant ist Foucaults Pendel in der Rotunde des Blumengartens. Das Pendel wiegt 20,2 kg und  hängt auf 22,35 Meter lang Saite. Das  vom Gymnasiumprofessor František Nábelek installierte Pendel, die  die Erdrotation, demonstriert, ist eines der vier Pendel dieser Typen in der Welt. Im Atomschutzraum unter der Stadtbibliothek Kroměřížska können Sie die Filteranlage in die Bewegung stellen und so die vom Atomangriff warnender Signale erinnern. Es befindet sich dort ein Elektroaggregat, ein Brunnen, ein Wasserbehälter, eine Trinkwasseraufbereitungsanlage und eine Lufttechnik mit Filtration. Im Lokomotivedepotareal des Bahnhofsist Bahnausstellung mit einer Reihe von interessanten Exponaten vorbereitet, die sie selbst ausprobieren können. Versuchen Sie ein Bahnangestellte oder Eisenbahner zu sein, bilden Sie eigene Eisenbahn und verkaufen Sie Ihren eigenen Fahrschein. Im Museum Kroměřížska können Sie sich Linduškas Zeitmaschine anschauen. Zwei Meter hoch verglaste Schachtel verbirgt viele Geheimnisse, die bis jetzt sogar Fachmänner nicht aufgelöst haben. Auf den ersten Blick fesselt sie mit der Menge von verschiedenen Zifferblättern, Anzeiger und Zeiger. Zu einem der größten Geheimnissen gehört Jahreskalender mit seinem Dreizenten Monat Marsinec. In der einzigen erhaltenen Münzstätte in Mähren finden Sie die bedeutendste Sammlung der Kirchenmünzprägung nach der, in Vatikan. Teil der Maschinen wurden vom Wasser von nachbarer Mühle angetrieben, das hat sehr effektive Münzprägung besorgt. Bischöfliche Münzen wurden hier bis Jahr 1759 geprägt. Werden Sie für eine Weile einen Präger und prägen Sie sich eine eigene Münze. Weitere Informationen bekommen Sie in unserem Infozentrum. Falls Sie Romantik bevorzugen, nehmen sie Ihren Liebling zur Nachthimmelbeobachtung zur Ortsternwarte. Die Sternwarte spezialisiert sich auf Forschung von meteorischen Schwärmen, es gibt hier auch Möglichkeit die Sonnenfotosphäre und andere Körper des Sonnensystems zu beobachten. Einer der Außenplaneten trägt den Namen Kroměříž. Diesen Außenplanet hat im Jahr 1998 das Ehepaar Jana und Miloš Tichý entdeckt und nach der Stadt, die sie vorher besucht haben, genannt. Sie können auch eine Windmühle, die eine Kultursehenswürdigkeit geworden ist, in Velké Těšany besuchen. Die Mühle ist ein Nachweis von untergangenen Herstellungstechniken und Fertigkeit der Volkhandwerker. In Volksbauen und Mühle Rymnice können sie ins traditionelle Dorf der letzten zwei Jahrhunderten hineinschauen. Sie können sich auch Interieure der Häuser mit traditionell ausgestatteten  Kücheninventar und Wirtschaftskammern anschauen, die Gemeindeschmiede mit Feueresse und Schmiedbalg oder die rekonstruierte Mühle besuchen. Falls Sie sich für Technik interessieren, vergessen Sie nicht das Museum der Landwirtschaft unserer Großväter in Pravčice besuchen. Dort finden Sie ausgestellte Werkzeuge, Maschinen und Hilfsmittel, die die Bauer während ganzen Jahrs benutzt haben. Beschauen können Sie auch früher verwendete Kutschen und Traktoren. 

Falls Sie weitere Informationen benötigen, bitte kontaktieren Sie Touristisches Infozentrum Kroměříž.



 
Map:

Touristisches infozentrum (TIC)

Velké náměstí 115, Kroměříž
tel.: +420 573 321 408
mob.: +420 777 671 116
e-mail: infocentrum@mesto-kromeriz.cz
Dienstleistungen und Öffnungszeiten

Přehrávání videa